Zur stockenden Sanierung der Hubert-Houben-Anlage erklären Michael Zecha und Peter Vermeulen:

Die CDU-Fraktion sieht die Ankündigung von Stadtdirektor Schön zur Sanierung von Hubert-Houben kritisch. „Noch im Juni 2019 hieß es von ihm und OB Meyer, Hubert Houben solle Ende 2021 fertig sein. Zwischen Ankündigung und Realität liegen Welten. Auch zu den Planungen an sich gibt es noch massiven Änderungsbedarf“, kritisiert der sportpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Michael Zecha.

Erstmals im Juni 2019 hatten Oberbürgermeister Frank Meyer und Stadtdirektor Markus Schön den Stand der Planungen den Medien und der Öffentlichkeit vorgestellt. Damals sagten beide, die BSA Horkesgath sei im Herbst 2020 fertig, die BSA Hubert Houben Ende 2021, die BSA Gladbacher Straße Anfang 2022 und die BSA Sprödental dann Anfang 2023. „Erst jetzt ist Horkesgath wirklich fertig, und Herr Schön erklärt, bei Hubert-Houben würde man, ‚wenn alles gut läuft‘, 2024 beginnen. Das ist für uns als CDU nicht akzeptabel, da es bereits massive Schäden an der denkmalgeschützten Bausubstanz gibt, die dringend saniert werden müssen, damit nicht alles verfällt. Stattdessen wurden der Politik bisher nur Planungen für eine sportfachliche Optimierung vorgestellt. Dies geschah Anfang des Jahres in der Bezirksvertretung Nord, wurde aber von allen Anwesenden abgelehnt“, kritisiert der Sprecher der CDU in der BV Nord, Peter Vermeulen.

Aus Sicht der CDU muss die Sanierung der denkmalgeschützten Anlage mindestens die gleiche Priorität haben wie die Sanierung der Sportanlagen. Auch darf das historische Erscheinungsbild nicht verändert werden. Vermeulen erklärt: „Für uns ist auch unverständlich, warum die Planungen eine Nutzung der Flächen der alten Schießanlage nicht vorsehen. Aus Sicht der Bezirksvertreter, aber auch der Bürgervereine und der Sportvereine waren die Vorschläge der Verwaltung wenig durchdacht, als sie uns vorgestellt wurden. Wir halten es auch für wichtig, dass zum Beispiel im Platzwarthaus Möglichkeiten für einen Quartierstreffpunkt entwickelt werden. Ebenso brauchen wir eine zweite unabhängig nutzbare Umkleidekabine. Jedes Jahr verfällt die Anlage weiter. Die Verschiebungen in der Zeitleiste zeigen, dass die Hubert-Houben-Anlage Stadtdirektor Schön und Oberbürgermeister Meyer nicht wichtig ist.

11.07.2022