Zum 80. Geburtstag von Dr. Hans-Josef Ruhland

Der Krefelder CDU-Fraktionsvorsitzende Philibert Reuters gratuliert Dr. Hans-Josef Ruhland  zum 80. Geburtstag. Verbunden mit dem Dank für dessen jahrzehntelanges erfolgreiches Wirken in und um Krefeld blickt er auf dessen vielseitiges Engagement zurück.

Am 17. Mai 2019 vollendet der ehemalige Krefelder Ratsherr und Bezirksvorsteher für den Stadtbezirk Krefeld-West, Dr. Hans-Josef Ruhland (CDU), sein 80. Lebensjahr. Neben den Belangen des Stadtbezirks Krefeld-West hat sich der langjährige Direktor des Berufskollegs des Kreises Kleve in Geldern im Rat und seinen Ausschüssen schwerpunktmäßig der Bildungs-, Jugend- und Sozialpolitik gewidmet. Über viele Jahre war Dr. Hans-Josef Ruhland stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, dem er von 1969 bis 2014 angehörte. Nach wie vor ist Dr. Hans-Josef Ruhland Mitglied der Bezirksvertretung Krefeld-West und sachkundiger Bürger im Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit, Integration und Senioren des Rates der Stadt Krefeld.
Neben seiner kommunalpolitischen Arbeit war Dr. Hans-Josef Ruhland im Landesverband Nordrhein-Westfalen (VLBS) und im Bundesverband (BLBS) der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen aktiv. Im Jahre 1993 wurde Dr. Hans-Josef Ruhland zum Bundesvorsitzenden des BLBS gewählt und hat dieses Amt bis 1997 ausgeübt. Im Landesverband Nordrhein-Westfalen leitete er zehn Jahre als Schriftleiter die Verbandszeitschrift „Der berufliche Bildungsweg” und über weitere zehn Jahre den VLBS als Landesvorsitzender.

Als Bundesvorsitzender des BLBS war er zugleich Vizepräsident des Deutschen Lehrerverbandes und Mitglied im Hauptvorstand des Deutschen Beamtenbundes, dem er insgesamt vierzehn Jahre lang angehörte. Im Jahre 1988 gehörte Dr. Hans-Josef Ruhland zu den Gründungsmitgliedern der European Secondary Heads Organisation (ESHA), die sich mit der europäischen Entwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung beschäftigt. In dieser Funktion hat er zahlreiche Projekte, Seminare und Konferenzen vorbereitet und durchgeführt. Über viele Jahre war Dr. Hans-Josef Ruhland auch Lehrbeauftragter an der Universität Duisburg-Essen. Am 5. Juni 2007 wurde Hans-Josef Ruhland mit einer Arbeit zum Thema „Aspekte einer Managemententwicklung unter besonderer Berücksichtigung des Berufskollegs des Kreises Kleve in Geldern“ an der Universität Duisburg-Essen zum Doktor der Philosophie promoviert.

Für sein verbands- und bildungspolitisches Engagement und für seine kommunalpolitische Arbeit im Rat und in den jugend-, sozial- und bildungspolitischen Ausschüssen der Stadt Krefeld wurde Dr. Hans-Josef Ruhland 1990 mit dem Stadtring der Stadt Krefeld geehrt. 2001 erhielt er das Bundesverdienstkreuz und 2003 die Europamedaille der EVP-Fraktion im Europaparlament.


17.05.2019