Statement der CDU-Ratsfraktion zum Zoobrand

Walter Fasbender, Sprecher im Ausschuss für Verwaltung, Vergabe, Ordnung und Sicherheit und Mitglied im Aufsichtsrat Krefelder Zoo erklärt:

„Die CDU-Ratsfraktion ist bestürzt über den Tod der Menschenaffen und der weiteren Tiere in der Neujahrsnacht. Ebenso schwer wiegt die Zerstörung des Affenhauses. Um den Verlust zu verarbeiten, muss den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Zoos kurzfristig geholfen werden. Wir sagen dem Zoo und allen dort Beschäftigten daher alle denkbare Unterstützung zu. Er ist das Aushängeschild der Stadt. Zentraler Bestandteil des Zoos war immer auch das Affenhaus. Wir unterstützen daher den Wiederaufbau, der aus unserer Sicht so schnell wie möglich erfolgen soll. Als CDU-Fraktion schlagen wir vor, kurzfristig Gelder aus dem städtischen Haushalt für die Abbrucharbeiten, die anstehenden Planungskosten und den Wiederaufbau zur Verfügung zu stellen. Es muss das Ziel sein, dass spätestens zum anstehenden Stadtjubiläum ein neues Affenhaus fertig gestellt ist.“ 

10.01.2020