Pressemitteilung zu TOP 4.3 - Organisationsuntersuchungen während der Pandemie

Zum Antrag „Organisationsuntersuchungen während der Pandemie“ der CDU-Fraktion in der Ratssitzung vom 4. Februar erklärt der Fraktionsvorsitzende Philibert Reuters:

 

„Für die Krefelder Bevölkerung sieht es oftmals so aus, als ob in der Pandemie die Verwaltung in eine Art Winterschlaf verfallen ist. Alle Verwaltungsstandorte sind geschlossen, nur in unbedingt notwendigen Fällen können Bürgerinnen und Bürger persönliche Termine wahrnehmen. Nach Ansicht der CDU ist das eine gute Gelegenheit zur Selbstüberprüfung in Form einer Organisationsuntersuchung. Da manche Tätigkeiten ohne Publikumsverkehr schlicht nicht stattfinden können sind in der Verwaltung einige Arbeitskapazitäten frei. Warum sollte man diese nicht sinnvoll nutzen? Das Ziel muss aus unserer Sicht lauten, mit einer gut aufgestellten und moderneren Verwaltung wieder für die Krefelder Bevölkerung da zu sein.“

10.02.2021