Marc Blondin MdL zum Pressebericht der Stadt zum Thema Sportförderrichtlinien

Angesichts der Meldung der Stadt im Pressedienst, "Krefelder Sportvereine erhalten mehr Fördergelder für Jugendarbeit, – Stadtdirektor Markus Schön: „Meilenstein der Sportförderung" erklärt Ratsherr Marc Blondin MdL:

"Wir mahnen als CDU seit über zwei Jahren an, dass die Richtlinien, die seit langem nicht mehr den aktuellen Erfordernissen entsprechen, überarbeitet werden müssen und dies haben wir auch beantragt. Jetzt stellt sich Herr Schön hin und verkündet es als 'Meilenstein', dass die Stadt es endlich geschafft hat, die Richtlinien neu zu fassen. Dabei wird die Notwendigkeit, dass die Politik darüber entscheiden muss, von Herrn Schön fast vollständig ignoriert. Wir hatten erwartet, dass die Verwaltung im Vorfeld auf die Politik zugeht und einen Vorschlag unterbreitet. Jetzt wird wieder das fertige Ergebnis präsentiert. Dieses Vorgehen hat beim SPD-Beigeordneten Schön System, er lässt die Politik lieber außen vor. Dabei haben die Entscheidungen zur Grotenburg oder in Sachen Surfpark gezeigt, wie wichtig die Einbindung der Politik ist, um zielführende Ergebnisse zu erhalten".

07.02.2022