Wir haben uns für folgende Projekte erfolgreich engagiert:


 

Sanierung der Niepkuhlenbrücke

 

Die Niepkuhlen-Brücke ist eine wichtige Rad- und Wanderwegverbindung zwischen dem Egelsberg und dem Hülser Bruch. Im Jahr 2011 musste die Brücke leider wegen eines Pilzbefalls geschlossen werden. Die Verkehrssicherheit konnte nicht mehr gewährleistet werden. Die Kosten für einen Neubau der Brücken wurden mit etwa 400000 Euro beziffert. Aufgrund der schlechten städtischen Haushaltslage, wurde die Sanierung mehrfach verschoben. Die CDU hat sich gegen den Widerstand der SPD für die Bereitstellung der erforderlichen Mittel im Haushalt eingesetzt. Im Frühjahr 2017 erfolgte der Abriss und Neubau der Brücke.

 

 


 

Spielplatz Am Flohbusch

 

Im Jahr 2016 wurde der Spielplatz umfangreich saniert. Auf dem 1300 m2 großen Gelände entstand unter Mitwirkung von Schülern und Lehrern der Montessori-Schule ein integrativer Spielplatz zum gemeinsamen Spielen von behinderten und nicht-behinderten Kindern. Der neue Spielplatz verfügt über eine Vogelnestschaukel, ein Karussell, ein Spielhäuschen, einen Balancierparcours und eine Motorikwand. Zusätzliche Spielgeräte befinden sich in einem Spielgerätecontainer. Die Umbaumaßnahmen von insgesamt 170000 Euro wurden von der Stadt, der Nauenstiftung und dem Bürgerverein Verberg finanziert.


 

Kita Gatzenstraße

 

Aufgrund des stetig gestiegenen Bedarfs an Betreuungsplätzen in unserem Stadtteil, wurde der Neubau einer Kindertagesstätte erforderlich. Im Herbst 2014 war es dann soweit, die Kita Gatzenstraße wurde eröffnet. Insgesamt bietet der großzügige Neubau mit zwei Etagen Platz für 100 Kinder. Es gibt sechs Gruppen, zwei von diesen sind sogenannte Nestgruppen für Kinder ab 4 Monaten. In einer Gruppe werden behinderte und nicht-behinderte Kinder gemeinsam betreut. Ein großer Außenbereich mit Sand- und Spielflächen steht den Kindern zum Austoben zur Verfügung.


Spielplatz Am Schwarzkamp

 

Im Jahr 2009 wurde der Spielplatz am Schwarzkamp komplett saniert. Auf der 1090 mgroßen Fläche entstand ein hölzernes Piratenschiff mit Wackelbrücke, das von den Kindern hervorragend angenommen wurde. Die Kosten betrugen etwa 66000 Euro.