Rat (mehrheitlich) und Bezirksvertretung Ost (einstimmig) beschließen Aufstellung des Bebauungsplanes 803

 

Hier der Beschluss:


1. Gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB), bekannt gemacht am 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414), in der derzeit gültigen Fassung, wird für den Bereich zwischen Moerser Landstraße und Buscher Holzweg, der begrenzt wird
- im Süden durch die Lehrerparkplätze der Grundschule Buscher Holzweg,
- im Westen durch das Schulgelände und eine Grünfläche,
- im Norden durch die Moerser Landstraße und
- im Osten durch den Buscher Holzweg
ein Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplanes eingeleitet. Die genaue Abgrenzung des künftigen Geltungsbereiches des Bebauungsplanes ergibt sich aus dem zu diesem Beschluss gehörenden Plan. Der Bebauungsplan erhält die Bezeichnung:
Bebauungsplan Nr. 803 - südlich Moerser Landstraße/Buscher Holzweg -

2. Mit Inkrafttreten dieses Bebauungsplanes sollen folgende Bebauungspläne innerhalb des Geltungsbereiches des Bebauungsplanes Nr. 803 außer Kraft gesetzt werden:
- Bebauungsplan Nr. 223_1 - Moerser Straße/Buscher Holzweg/Kemmerhofstraße/Rather Straße
- Bebauungsplan Nr. 386 - Moerser Landstraße/Kemmerhofstraße/Buscher Holzweg
- Bebauungsplan Nr. 447 - südlich Moerser Landstraße zwischen Niepkuhlen und Buscher Holzweg

3. Alle gefassten Beschlüsse der folgenden Bebauungspläne werden aufgehoben:
- Bebauungsplan Nr. 688 - Buscher Holzweg/Moerser Landstraße
- Bebauungsplan Nr. 447 Rest - südlich Moerser Landstraße zwischen Niepkuhlen und Buscher Holzweg

4. In der Prioritätenliste zur Bearbeitung von Bebauungsplanverfahren der Stadt Krefeld wird der Bebauungsplan Nr. 803 - südlich Moerser Landstraße/Buscher Holzweg - auf Rang 11 platziert.