Statement der CDU-Ratsfraktion zur aktuellen Diskussion um die Vermietungen des Ratsherrn Ertürk an die Stadt Krefeld

Dr. Gero Hattstein, Sprecher der CDU-Fraktion im Rechnungsprüfungsausschuss, erklärt:  

"Die CDU-Fraktion wünscht sich eine weitere Aufklärung und die Information der Öffentlichkeit durch eine öffentliche Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses im Fall der Vermietungen des Ratsherrn Ertürk an die Stadt Krefeld. Wie heute der Presseberichterstattung zu entnehmen war, sind wir für eine öffentliche Sitzung in der die bisherigen Berichte aus dem Rechnungsprüfungsausschuss beraten sowie noch offene Fragen beantwortet werden. Nach jetzigem Stand wird die CDU-Fraktion die Verträge zwischen Herrn Ertürk und der Stadt im Rat nicht genehmigen. Aussagen, dass Herr Ertürk als entlastet gelten kann, teilen wir daher nicht, denn Herr Ertürk hat als Ratsherr eine besondere gesetzliche Treuepflicht gegenüber der Stadt, die Vorrang vor seinen persönlichen wirtschaftlichen Interessen hat." 

 

 

 

 

13.06.2018