Neujahrsempfang der Frauen Union im Kaiser-Wilhelm-Museum

Der diesjährige Neujahrsempfang der Frauen Union Krefeld war wiederum ein großer Erfolg. Über siebzig Mitglieder, oft auch in Begleitung ihrer jeweiligen Partner, waren der Einladung der Kreisvorsitzenden Heidrun Hillmann (Foto) gefolgt. Die Vorstandsdamen hatten selbst für das Buffet gesorgt, und Melanie Arnold und Klaus Klaas erfreuten die Teilnehmerinnen mit Gesang und Keyboardspiel. Hillmann zog in ihrem Grußwort eine Bilanz des Jahres 2016, das für viele Menschen mit Verunsicherung und Ängsten verbunden gewesen sei. Die Vorsitzende betonte, dass es angesichts der Umbrüche in der Welt „besonders wichtig ist, dass wir in unserem eigenen Umfeld Werte erkennen und sie erhalten“. Dazu gehörten auch „unsere Gemeinsamkeiten, die wir seit Jahren in der Frauen Union pflegen“. Gäste des FU-Kreisverbandes waren in diesem Jahr die Landtagskandidaten Britta Oellers und Marc Blondin, die in ihren Ansprachen auf die Bedeutung der Mitarbeit gerade der Frauen Union beim Wahlsieg am 14. Mai eingingen. Besonderen Anklang fand bei den Erschienenen der Veranstaltungsort Kaiser-Wilhelm-Museum, den viele erstmals nach dem großen Umbau in Augenschein nahmen. Zahlreiche Anwesende zeigten sich begeistert von dem, was in der Modernisierungsphase verwirklicht werden konnte.

24.01.2017