Grünkohlessen der CDU Fischeln

Grünkohl mit Mettwurst sowie politische Rezepte von und mit Peter Vermeulen tischte die Fischelner CDU ihren rund achtzig Mitgliedern und Gästen beim traditionellen Grünkohlessen der Partei im Fischelner Traditionsgasthaus Gietz auf, die der Fischelner CDU-Vorsitzende Benedikt Lichtenberg ebenso herzlich begrüßte, wie seine Fischelner Ratskollegin Britta Oellers. Grünkohl und Mettwurst waren sehr lecker, aber auch von den politischen Rezepten des CDU-Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Krefeld waren die Fischelner sehr angetan, wie aus Teilnehmerkreisen zu vernehmen war.

Gastredner Peter Vermeulen überzeugte nicht nur mit seinem Lebenslauf, der ihn als eine sowohl in der freien Wirtschaft als auch in der öffentlichen Verwaltung sehr erfahrene Führungspersönlichkeit ausweist, sondern auch mit seinen politischen Zielen, die er in seinem frei gehaltenen Vortrag klar und eindeutig beschrieb: starke und eigenständige Stadtteile in einer für Bürger und Besucher attraktiven Großstadt, geordnete Finanzen in einem ausgeglichenen Haushalt mit neuen Handlungsspielräumen für die Stadtentwicklung, eine gerechte und für alle Einkommensstufen verträgliche Gestaltung der Kindergartenbeiträge, eine kommunikative, bürgerfreundliche sowie entscheidungsfreudige Stadtverwaltung, in der Mitarbeiter/innen sich als Verantwortung tragende Partner und Dienstleister der Bürger/innen verstehen, die ihre Stadt nicht nur hoheitlich verwalten, sondern diese auch bürgernah und bürgerfreundlich mitgestalten.

Vorher hatte der Fischelner CDU-Vorsitzende Benedikt Lichtenberg vier Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt und diesen für ihre engagierte und treue Mitarbeit gedankt: Olaf Pesch, Stefan Maus, Heinz-Peter Heffungs und Marc Arenz.

31.03.2015