Fachmann oder Politfunktionär?

Zu der Pressemitteilung der SPD erklären der Oberbürgermeisterkandidat der CDU, Peter Vermeulen, und der Parteivorsitzende der CDU, Marc Blondin:

„Die Krefelder Oberbürgermeisterwahl ist eine Persönlichkeitswahl und keine Wahl von Parteien. Ein Oberbürgermeister ist den Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet, nicht seinem Parteibuch“, erklärt der Oberbürgermeisterkandidat, Peter Vermeulen. Der CDU-Kreisvorsitzende Marc Blondin pflichtet ihm bei: „Peter Vermeulen hat langjährige Erfahrungen im Verwaltungsvorstand einer Großstadt. Davor hat er bewiesen, dass er Unternehmen erfolgreich führen kann. Wir freuen uns natürlich sehr, dass er CDU-Mitglied ist und von der gesamten Krefelder CDU unterstützt wird. Entscheidend ist aber, dass er durch seine Kompetenz überzeugt. Die Krefelder stehen am 13. September vor der Wahl, ob sie einen Politikfunktionär der SPD oder Peter Vermeulen wählen.“

10.07.2015