CDU spricht sich für Oppum als Standort einer 5. Gesamtshule aus

Nach einer intensiven Beratung innerhalb der CDU über die Gründung einer 5. Gesamtschule in Krefeld haben sich der Parteivorsitzende Marc Blondin und der OB-Kandidat Peter Vermeulen übereinstimmend für Oppum als Standort ausgesprochen. "Wenn die Elternbefragung einen ausreichenden Zuspruch für die Gründung einer 5. Gesamtschule ergibt, dann sollte diese rasch erfolgen und zwar in Oppum“, erklärten Blondin und Vermeulen gemeinsam.

Die Eltern von Schülern der zweiten und dritten Grundschulklassen wurden befragt, auf welcher weiterführenden Schule sie ihr Kind anmelden wollen. Vermeulen geht davon aus, dass sich der überwiegende Teil der Eltern für eine Gesamtschule ausgesprochen hat. „Es dürfte jetzt um den Entscheidungsbedarf gehen, ob die Gesamtschule in Oppum oder  Fischeln errichtet wird.

Aus schulfachlicher Sicht spricht sich die CDU für eine Umwandlung der Realschule Oppum und der Stephanus-Hauptschule in eine Gesamtschule aus“, erklärte Vermeulen. „Dann aber soll eine Zusammenführung an einem Standort erfolgen, nämlich in Oppum“, betonte Blondin. Und Peter Vermeulen ergänzte: „Mit dieser Entscheidung werden wir auch der positiven Entwicklung im Stadtteil Oppum gerecht, der sich mittlerweile zu einem dynamischen Stadtteil entwickelt hat.“

03.05.2015