CDU-Besuch bei der Alexianer Krefeld GmbH

Mitglieder und Gäste der Arbeitsgruppe "Jugend, Soziales, Gesundheit und Integration" der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld besuchten unter Leitung der Arbeitsgruppenvorsitzenden und stellv. CDU-Fraktionsvorsitzenden, Ratsfrau Britta Oellers, die Alexianer Krefeld GmbH, um sich über deren Arbeit und Angebote der Alexianer am Standort Krefeld zu informieren. Wie die interessierten Besucher von den Mitgliedern der Betriebsleitung - Regionalgeschäftsführer Michael Wilke, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Hans-Jürgen von Giesen und Pflegedirektor Udo Gretenkord - erfuhren, ist die Alexianer Krefeld GmbH eines der führenden Unternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen in Krefeld und Umgebung: Somatik, Psychiatrie, Rehabilitation, Senioren- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderung, ambulante Pflegedienste, <wbr />Krankenpflegeschule. Rund 45.000 Patienten pro Jahr schenken der Alexianer Krefeld GmbH ihr Vertrauen.

 

Im Bild: Die Betriebsleitung der Alexianer Krefeld GmbH mit Regionalgeschäftsführer Michael Wilke (links), dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Hans-Jürgen von Giesen (2.v.l.) und Pflegedirektor Udo Gretenkord (4.v.l.) sowie der Delegation der CDU-Ratsfraktion mit CDU-Fraktionsvize Britta Oellers (3.v.l.), der CDA-Kreisvorsitzenden Elona Hubrach-Verhasselt (5.v.l.), dem stellv. Vorsitzenden der CDU Krefeld-Mitte, Andreas Stomps (6.v.l.), CDU-Krefeld-Mitte-Vorstand Lothar Kukla (6.v.r.), dem stellv. Bezirksvorsteher von Krefeld-Süd, Werner Wingender (5.v.r.), dem Studenten Deniz Kara (4.v.r.), der Studentin Ayla Kara (3.v.r.), CDU-Fraktionsgeschäftsführer Peter Könen (2.v.r.) und dem stellv. Mitglied im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Senioren der Stadt Krefeld, Aylin Schulze (rechts).    

11.08.2015