CDU: Alternative Wohnformen für das Leben im Alter ab 50

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld begrüßt die Initiative einiger Krefelder Bürger, die im geplanten Neubaugebiet "Plankerheide" alternative Wohnformen für das Leben im Alter ab 50 Jahren entwickeln will. Die CDU-Fraktion hatte Vertretern der „Initiativgruppe Facettenreich Wohnen 50 +“ in einem Gespräch bereits Unterstützung zugesichert. Nun bittet die Gruppe die Stadt in einem Schreiben um Beistand. "Wir helfen der Initiative gerne. Hier ist aus unserer Sicht die Kreativität und die Kommunikationsfähigkeit der Verwaltung sowie des Oberbürgermeisters gefordert, um diese neuen Wohnformen im Alter zu realisieren", erklärt der baupolitische Sprecher der CDU-Fraktion Jürgen Wettingfeld. Die Stadt Krefeld plant in Fischeln im Bereich zwischen K-Bahn und Kölner Straße das Neubaugebiet Plankerheide. Darauf ist auch die Initiative "Facettenreich Wohnen 50 + in Fischeln" auf Empfehlung der CDU-Bezirksvertreter aus Fischeln aufmerksam geworden. Die Initiative bittet die Stadt in ihrem Anschreiben um eine mögliche Berücksichtigung des Baus neuer Wohnformen im Alter. Die Planung des Baugebietes Plankerheide war Ende des vergangenen Jahres begonnen worden. "Wir hoffen, dass die Stadtverwaltung und der OB solche Initiativen unterstützen. Insbesondere mit Blick auf den demografischen Wandel und das Älterwerden der Gesellschaft sind solche Wohnformen eine sinnvolle Maßnahme. Die CDUFraktion sieht hierin eine der größten Aufgabe bei der künftigen Entwicklung unserer Stadt", erläutert Wettingfeld.

17.01.2017